Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Zweifeln erlaubt“

Diskussion um die Kirchensteuer

Im Rahmen der Reihe „Zweifeln erlaubt“ laden die Evangelische Sonntags-Zeitung und die Evangelische Akademie Frankfurt zu einem Publikumsdialog ein für Montag, 26. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr. Mit dabei sind Dr. Susanne Teichmanis, Kirchenrechtlerin und Mitglied des Zukunftsteams der EKD, der Kirchenkritiker Erik Flügge und der Pfarrer der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde Torben Telder.

Die Kirchensteuer wird über das Finanzamt eingezogen. Carsten Sommer

Möglichkeiten der Vernetzung nutzen

Route 55+ online kennenlernen

Die Route 55+ ist eine Plattform, auf der sich Menschen in der Region mit Gleichgesinnten zusammentun können - nicht nur im Kreis Offenbach, sondern auch in Hanau und im Vogelsberg. In zwei Online-Veranstaltungen stellen die Standortkoordinatoren am Montag, 26. Oktober, und am Mittwoch, 28. Oktober, Interessierten das Projekt vor.

Carolin Jendricke

Theatergruppe der Route 55+ präsentiert „Siebenunddreißigeinhalb“

Das Stück zum Einheitsjubiläum

In der heißen Probenphase für ihren nächsten Auftritt befindet sich derzeit die Theatergruppe der Route 55+ im Dekanat Dreieich. Am Freitag, 30. Oktober, werden die Laienschauspieler um 20 Uhr im Sprendlinger Bürgerhaus (Fichtestraße 50) das Stück „Siebenunddreißigeinhalb“ aufführen.

Carolin Jendricke

Aufruf

30Tage30 Gesichter – Die Vielfalt der EKHN zeigen

Die EKHN startet am 1. November einen Instagram Kanal und bezieht dabei Gemeinden, Einrichtungen und Menschen vor Ort von vorneherein aktiv mit ein. Mitmachen lohnt sich.

Peter Bongard/ Fundus

Sozialpolitisches Forum 2020

Corona und die sozialen Folgen

Mit den gesellschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie befasst sich das 11. Sozialpolitische Forum von Kirchen, Kreis und Gewerkschaften am Donnerstag, 5. November, ab 16 Uhr online und im Kreishaus Dietzenbach.

Foto: Veranstalter

Ernährungsethik beim Videotreff der Dekanate Dreieich und Rodgau

Von Nutztieren und Mitgeschöpfen

Um Tierwohl, Ernährungsethik und Nachhaltigkeit geht es beim beliebten Videotreff „Happy 2 meet U“ der evangelischen Dekanate Dreieich und Rodgau am Mittwoch, 11. November, ab 19 Uhr - dieses Mal aus Sicht der Konsumenten.

annie-spratt-unsplash

Zoom-Tagung

EKHN Digitaltag am 14. November 2020

Der Digitaltag informiert über vorhandene Anwendungen und Möglichkeiten digitaler Infrastruktur in der EKHN und gibt in Workshops Anregungen geben, wie die kirchliche Arbeit durch digitale Angebote und Formate erweitert werden kann. Tagung per Zoom.

Medienhaus

YouTube-Gottesdienst nicht nur für Youngsters

Die Welt steht Kopf

Mut und Hoffnung wollen die Mitglieder der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Dreieich mit ihrem Jugendgottesdienst verbreiten. Weil eine Präsenz-Veranstaltung Corona zum Opfer fiel, produzierten sie eine Online-Version, die seit kurzem auf YouTube zu sehen ist.

Screenshot

Christlich-Jüdischer Dialog

Aktion „#beziehungsweise“ gegen Antisemitismus

Die evangelische Landeskirche (EKHN) will sich noch stärker gegen Antisemitismus in der Gesellschaft positionieren. Dazu beitragen soll auch eine Aktion unter dem Motto „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst“, die für 2021 vorgesehen ist.

Gruppenfoto mit Mindestabstand EKHN/Rahn

"Verantwortungsvolle Planung"

Ökumenischer Kirchentag soll coronakonform stattfinden

Das Gemeinsame Präsidium des 3. Ökumenischen Kirchentages hat es beschlossen: Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt soll trotz Corona stattfinden. Das Format wird pandemiekonform angepasst.

ÖKT

Aktuelles

Die Kirchensteuer wird über das Finanzamt eingezogen.

13.10.2020 pwb

Diskussion um die Kirchensteuer

Im Rahmen der Reihe „Zweifeln erlaubt“ laden die Evangelische Sonntags-Zeitung und die Evangelische Akademie Frankfurt zu einem Publikumsdialog ein für Montag, 26. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr. Mit dabei sind Dr. Susanne Teichmanis, Kirchenrechtlerin und Mitglied des Zukunftsteams der EKD, der Kirchenkritiker Erik Flügge und der Pfarrer der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde Torben Telder.

13.10.2020 stk

Route 55+ online kennenlernen

Die Route 55+ ist eine Plattform, auf der sich Menschen in der Region mit Gleichgesinnten zusammentun können - nicht nur im Kreis Offenbach, sondern auch in Hanau und im Vogelsberg. In zwei Online-Veranstaltungen stellen die Standortkoordinatoren am Montag, 26. Oktober, und am Mittwoch, 28. Oktober, Interessierten das Projekt vor.

13.10.2020 stk

Das Stück zum Einheitsjubiläum

In der heißen Probenphase für ihren nächsten Auftritt befindet sich derzeit die Theatergruppe der Route 55+ im Dekanat Dreieich. Am Freitag, 30. Oktober, werden die Laienschauspieler um 20 Uhr im Sprendlinger Bürgerhaus (Fichtestraße 50) das Stück „Siebenunddreißigeinhalb“ aufführen.

08.10.2020 tkr

30Tage30 Gesichter – Die Vielfalt der EKHN zeigen

Die EKHN startet am 1. November einen Instagram Kanal und bezieht dabei Gemeinden, Einrichtungen und Menschen vor Ort von vorneherein aktiv mit ein. Mitmachen lohnt sich.

08.10.2020 kf

Corona und die sozialen Folgen

Mit den gesellschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie befasst sich das 11. Sozialpolitische Forum von Kirchen, Kreis und Gewerkschaften am Donnerstag, 5. November, ab 16 Uhr online und im Kreishaus Dietzenbach.

08.10.2020 stk

Von Nutztieren und Mitgeschöpfen

Um Tierwohl, Ernährungsethik und Nachhaltigkeit geht es beim beliebten Videotreff „Happy 2 meet U“ der evangelischen Dekanate Dreieich und Rodgau am Mittwoch, 11. November, ab 19 Uhr - dieses Mal aus Sicht der Konsumenten.

08.10.2020 pwb

EKHN Digitaltag am 14. November 2020

Der Digitaltag informiert über vorhandene Anwendungen und Möglichkeiten digitaler Infrastruktur in der EKHN und gibt in Workshops Anregungen geben, wie die kirchliche Arbeit durch digitale Angebote und Formate erweitert werden kann. Tagung per Zoom.

„Kirche muss glitzern“

08.10.2020 sto

Instagram-Pfarrerin Theresaliebt öffnet die Türen im digitalen Pfarrhaus

Sie ist blond, jung und hat mehr als 17.000 Abonnenten auf Instagram. Die Berliner Pfarrerin Theresa Brückner öffnet die Türen in ihr Pfarrhaus weit – uns zwar weltweit. Mit dieser Strategie erreicht sie mehr Menschen als mit jedem Gottesdienst.

08.10.2020 stk

Die Welt steht Kopf

Mut und Hoffnung wollen die Mitglieder der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Dreieich mit ihrem Jugendgottesdienst verbreiten. Weil eine Präsenz-Veranstaltung Corona zum Opfer fiel, produzierten sie eine Online-Version, die seit kurzem auf YouTube zu sehen ist.

Vorschau auf indeon.de

08.10.2020 afa

indeon: Jung, meinungsstark und evangelisch

Jung und meinungsstark – das ist indeon.de, die neue evangelische Website für Hessen und Rheinland-Pfalz. Wir wollen mit unserem Team die Vielfalt des Lebens zeigen und den Blick auf die Menschen richten: Wo sind Menschen engagiert und setzen sich für andere ein? Wo gibt es Konflikte, über die wir reden müssen? indeon.de lädt ausdrücklich zur gesellschaftlichen und kirchlichen Debatte ein.

Gruppenfoto mit Mindestabstand

08.10.2020 red

Aktion „#beziehungsweise“ gegen Antisemitismus

Die evangelische Landeskirche (EKHN) will sich noch stärker gegen Antisemitismus in der Gesellschaft positionieren. Dazu beitragen soll auch eine Aktion unter dem Motto „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst“, die für 2021 vorgesehen ist.

08.10.2020 kf

Ökumenischer Kirchentag soll coronakonform stattfinden

Das Gemeinsame Präsidium des 3. Ökumenischen Kirchentages hat es beschlossen: Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt soll trotz Corona stattfinden. Das Format wird pandemiekonform angepasst.

06.10.2020 stk

Konfirmationen in Zeiten der Pandemie

In diesem Jahr ist alles anders: Das gilt selbstverständlich auch für die gemeinsamen Konfirmationsgottesdienste der Evangelischen Johannesgemeinde, der Evangelischen Kirchengemeinde Gravenbruch und der Evangelisch-Reformierten Gemeinde am Marktplatz, die im Mai pandemiebedingt ausfallen mussten und nun im September nachgeholt wurden.

Brandenburger Tor

06.10.2020 red

Ökumenisches Wort der Kirchen zu 30 Jahren Deutscher Einheit

Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit und dem 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung erinnern die evangelische und katholische Kirche an die hohen Werte der demokratischen Freiheit und des solidarischen Zusammenhalts.

Vorstand der Diakonie Hessen und Vorsitzende des Aufsichtsrats verabschieden Wilfried Knapp (vorne Mitte); (v.l.n.r.):  Brigitte Walz-Kelbel (Stellv. Aufsichtsratsvorsitzende, Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie), Dr. Harald Clausen (Vorstand Diakonie Hessen), Carsten Tag (Vorstandsvorsitzender Diakonie Hessen), Maik Dietrich-Gibhardt (Aufsichtsratsvorsitzender, Hephata Hessisches Diakoniezentrum)

06.10.2020 red

Vorstand Wilfried Knapp im Ruhestand

Der langjährige kaufmännische Diakonie-Vorstand Wilfried Knapp ist nun im Ruhestand. Im Evangelischen Dekanat Dreieich war der Langener von 2010 bis 2015 als Mitglied des Dekanatssynodalvorstands aktiv.

Zukunftsprozess ekhn2030

06.10.2020 vr

EKHN-Zukunftsprojekt geht in nächste Phase: Offene und öffentliche Kirche nahe bei den Menschen

Die Synode hat den Weg für die nächste Phase des Zukunftsprojektes „ekhn2030“ frei gemacht. Sie billigte auf ihrer Tagung in Offenbach nach einer intensiven Debatte ein Impulspapier, das Grundsätze und Verfahren beschreibt, wie sich die hessen-nassauische Kirche künftig ausrichten will. Ein Hauptziel soll es sein, Einsparoptionen angesichts zukünftig deutlich geringerer Kirchensteuereinnahmen zu benennen.

06.10.2020 kf

Zusammen „Evangelisches Dekanat Dreieich-Rodgau“

Jetzt ist es entschieden: Mit dem Namen „Dreieich-Rodgau“ und mit Sitz in der Kreisstadt Dietzenbach geht das fusionierte evangelische Dekanat am 1. Januar 2021 an den Start.

Schnelleinstiege

Das Evangelische Dekanat Dreieich sucht:

Im Dekanat

Für die Evangelischen Kitas in Dreieich, Langen und Neu-Isenburg

studentische Aushilfen
mit 10 bis 20 Wochenstunden (Ausschreibung)




to top