Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Frieden geht!

Staffellauf gegen Rüstungsexporte

frieden-geht.deInitiative "Frieden geht!"Die Initiative "Frieden geht!" motiviert zum Mitmachen beim Staffellauf nach Berlin

„Kriegswaffen und Rüstungsgüter dürfen grundsätzlich nicht exportiert werden!“ Wer diese Forderung unterstützen möchte, kann sich am Staffellauf gegen Rüstungsexporte beteiligen, der am Freitag, 25. Mai, in die Region kommt. Um 16 Uhr lädt das Langener Aktionsbündnis zu einer Kundgebung vor der Stadtkirche ein. Gegen 18 Uhr werden die Läufer in Neu-Isenburg erwartet.

frieden-geht.deDeutschlandkarteStaffellauf 2018 gegen Rüstungsexporte: von Oberndorf über Darmstadt nach Berlin

Vom 21. Mai bis 2. Juni 2018 findet „Frieden geht!“ statt, ein Staffellauf gegen Rüstungsexporte und für friedliche Konfliktlösungen. Er startet in Oberndorf und führt über Karlsruhe, Frankfurt, Eisenach bis nach Berlin. Die Evangelischen Kirchen in Hessen und Nassau und von Kurhessen-Waldeck unterstützen die Anliegen des Laufs. Entlang der Wegstrecke und rund um den Lauf soll es Veranstaltungen und Aktionen, Gottesdienste und Friedensgebete geben. Am Freitag, 25. Mai, wird die Wegstrecke in das Gebiet der EKHN führen. Nachdem die Läuferinnen und Läufer das badische Mannheim hinter sich gelassen haben, werden sie schließlich ins hessen-nassauische Lorsch kommen und über Darmstadt nach Frankfurt am Main.  Die Wegstrecken der folgenden Tage führen dann über Hanau, Kassel und Eisenach.

Der Friedenslauf wird am Freitag, 25. Mai, auch Langen passieren. Ein Langener Aktionsbündnis lädt deshalb für den Nachmittag um 16 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz vor der Stadtkirche ein. In dieser Zeit werden dort auch die Läufer vorbeikommen. Gegen 18 Uhr werden sie dann in Neu-Isenburg erwartet.

Für die Aktionen in Langen zeichnen Dekan Reinhard Zincke und Pfarrerin Sandra Scholz verantwortlich, Telefon 06103-3007812 oder ev.dekanat.dreieich@ekhn-net.de.

Teilnehmende und Aktivisten willkommen!

Die Bundesrepublik Deutschland ist weltweit der drittgrößte Rüstungsexporteur von Kleinwaffen (Pistolen und Gewehre) und der fünftgrößte Rüstungsexporteur von Großwaffensystemen (Kriegsschiffe, Kampfflugzeuge und Kampfpanzer). Deutsche Waffen werden an menschenrechtsverletzende und kriegsführende Staaten exportiert. Mit ihnen werden schwere Menschenrechtsverletzungen verübt und Millionen von Menschen in die Flucht getrieben oder getötet. Einer Umfrage zufolge sind 83 Prozent der Bevölkerung Deutschlands gegen die bisherige Praxis.

16 Trägerorganisationen wollen mit diesem bisher einzigartigen Friedenslauf ein deutliches Zeichen gegen Rüstungsexporte setzen. Die Veranstalter sprechen mit der großangelegten Aktion nicht nur Menschen aus der Friedensbewegung an, sondern wollen auch Kirchen, Kulturschaffende sowie Sportlerinnen und Sportler erreichen und so gemeinsam Druck auf die Politik ausüben. Die Wegstrecke von Oberndorf bis Berlin ist in 80 Etappen aufgeteilt und wird im Gehen und Joggen sowie als Halb- und Marathonläufe zurückgelegt. Einzelne Abschnitte sind zudem für die Teilnahme mit dem Fahrrad freigegeben.

Menschen, die sich als Läuferinnen und Läufer beteiligen und gegen den Export von Kriegswaffen demonstrieren wollen, können sich ab sofort für einzelne oder mehrere Etappen anmelden. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung sind unter www.frieden-geht.de zu finden.

Wegstrecke und Tourdaten durch die EKHN und EKKW:

Freitag, 25.5.2018:

Mannheim – Lorsch – Bensheim – Darmstadt-Eberstadt – Darmstadt – Langen – Neu-Isenburg – Frankfurt Paulskirche.

Samstag, 26.5.2018:

Frankfurt – Hanau – Langenselbold – Gelnhausen – Wächtersbach – Steinau an der Straße – Rückers – Fulda.

Sonntag, 27.5.2018:

Fulda – Kammerzell – Bad Hersfeld – Mecklar – Wagenfurt – Kassel.

Montag, 28.5.2018:

Kassel – Niederkaufungen – Helsa – Hessisch-Lichtenau – Bischhausen – Datterode – Spichra – Eisenach.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top