Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Prädikantin Elke Faust verabschiedet

Das Evangelium zeit- und lebensnah verkündigt

In einem Gottesdienst in Götzenhain wurde Prädikantin Elke Faust von Dekan Reinhard Zincke aus ihrem Amt verabschiedet. In ihrer 20 jährigen Tätigkeit hat sie Gottesdienste in verschiedenen evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat gehalten, vorwiegend aber in ihrer Heimatgemeinde in Götzenhain.

privatDekan Reinhard Zincke (links) Und Pfarrerin Martina Schefzyk (rechts) danken Prädikantin Elke Faust für ihren 20 jährigen Dienst als Prädikantin in den evangelischen Kirchengemeinden.Dekan Reinhard Zincke (links) Und Pfarrerin Martina Schefzyk (rechts) danken Prädikantin Elke Faust für ihren 20 jährigen Dienst als Prädikantin in den evangelischen Kirchengemeinden.

Dabei hat sie auch immer wieder ihr musikalisches Talent zum Klingen gebracht. Gemeinsam mit dem Ensemble für Alte Musik gestaltete sie bisweilen ihre Gottesdienste auch musikalisch. Nun hat sie aus gesundheitlichen Gründen ihren ehrenamtlichen Verkündigungsdienst niedergelegt. Sie wird sich aber auch weiterhin im Ensemble für Alte Musik engagieren.

Dekan Reinhard Zincke dankte Elke Faust für ihr hohes ehrenamtliches Engagement. „Evangelische Prädikantinnen und Prädikanten, die ausgebildet werden, in ihrer eigenen Sprache zeit- und lebensnah das Evangelium zu verkündigen, bereichern das gottesdienstliche Leben und unterstützen die Kirchengemeinden vor Ort“, betonte Zincke in seiner Dankesrede.

Er verwies zudem darauf, dass auch Ehrenamtliche an dem Verkündigungsauftrag der evangelischen Kirche aktiv beteiligt sind. Dies gehe auf die reformatorische Erkenntnis Luthers zurück, der vom „Priestertum aller Getauften“ sprach. Danach kann und soll jeder Getaufte das Evangelium zum Beispiel in der Familie und am Arbeitsplatz weitergeben. Es bleibt nicht einigen wenigen vorbehalten. Evangelische Pfarrer und Prädikanten sind aufgrund ihrer Ausbildung darüber hinaus zur öffentlichen Wortverkündigung berufen.

Auch Pfarrerin Martina Schefzyk bedankte sich als Gemeindepfarrerin bei Elke Faust für all ihren Einsatz, gerade auch in der Kirchengemeinde Götzenhain. Sie wünschte ihr alles erdenklich Gute für ihre Gesundheit und Gottes Segen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top