Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

2.500 Euro für den „Gedeckten Tisch“

Geld zum Verbraten...

Thomas BachFröhliche Spender und Empfänger (von links) Pfarrer Steffen Held, Irene Vetter, Elisabeth und Gerd Ewerdwalbesloh, Waltraud Lenz und Pfarrer Christian Mulia.

Gelebte Nächstenliebe: Weil sie solche Freude am Konzert des Barockensembles Concertino hatten, dass sie etwas davon weitergeben wollten, baten die Langener Eheleute Ewerdwalbesloh die anderen Besucher und ihre Geburtstagsgäste um eine Spende für den „Gedeckten Tisch“. Erfolgreich - es kamen 2.500 Euro zusammen!

Ende September gab das Barockensemble Concertino ein Benefizkonzert in der Langener Stadtkirche. Die renommierten Musikerinnen und Musiker spielten Werke von Boccherini, Leclair, Merula, Rosenmüller und Telemann. Gerd Ewerdwalbesloh hatte dieses Konzert seiner Ehefrau Elisabeth zum 70. Geburtstag geschenkt. „Als Dank für diesen Freudentag wollten wir anderen etwas zukommen lassen. Deshalb baten wir die Konzertbesucher und Geburtstagsgäste um eine Spende für den Gedeckten Tisch“, so Elisabeth Ewerdwalbesloh, die früher als Kirchenvorsteherin in Langen tätig war.

Insgesamt kamen Spendengelder in Höhe von 2.500 Euro zusammen, die nun an die Mitarbeiterinnen des diakonischen Projekts gingen. „Dieses Geld können wir nun verbraten“, stellte Waltraud Lenz augenzwinkernd fest. Gemeinsam mit Irene Vetter leitet sie das Team, dem Hertha Kunze, Christa Hermann, Petra Leistner, Sieglinde Sallwey und Brigitte Seehafer angehören. Für hilfebedürftige Menschen bereitet diese Kochgruppe im Evangelischen Petrus-Gemeindehaus jeden Donnerstag ein Frühstück und Mittagessen sowie freitags ein ausgedehntes Frühstück zu.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top