Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Neues Theaterprojekt

"GRENZÜBERSCHREITUNG"

Sonnhild Grevel

Ein Theaterstück in 18 Szenen von Sonnhild Grevel

Die Autorin Sonnhild Grevel stellt sich in ihrem neuen Stück den Herausforderungen in einer enger zusammenwachsenden multireligiösen Welt. Die Zuschauer dürfen sich auf ein Wiedersehen mit vielen Schauspielern aus dem erfolgreichen Reformationstheater "Querschläger" freuen.

Aufführungen

Premiere: Sonntag, 24. März 2019, 17:00 Uhr
Dreieich/Götzenhain, Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde, Pfarrstraße 2a

Samstag, 6. April 2019, 19:00 Uhr
Langen, Gemeindesaaal der Stadtkirchenbezirks, Frankfurter Straße 3a

Sonntag, 14. April 2019, 17:00 Uhr
Neu-Isenburg, Gemeindesaal der Evangelischen Johannesgemeinde, Friedrichstraße 94

Eintrittskarten und Vorverkauf

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 10 Euro. Einlass ist bei freier Platzwahl jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung.

Vorverkauf in Götzenhain ab 18. Februar 2019

  • Kirstins Blütentraum,Dietzenbacher Straße 8

Vorverkauf in Langen ab 18. Februar 2019

  • Evangelisches Dekanat Dreieich, Monika Ewers,Haus der Kirche, Bahnstraße 44
  • Eine-Welt-Laden, Bahnstraße 102

Vorverkauf in Neu-Isenburg ab 4. März 2019

  • Reisebüro Seddig, Frankfurter Straße 100

Die Schauspieler bei den Proben

privatRegina Schneider, Jens Chobotsky und Jürgen Langer: „Findest du das jetzt passend?“ - „Unbedingt, ich soll doch Fotos machen. Auftrag vom General“ - „Könnt ihr mich vielleicht erst mal verarzten bevor ihr die Pressekonferenz ankündigt?“
privatLutz Schäfer und Anja Krämer: „Bei uns gilt das gegebene Wort. Und ein Handschlag. Aber wir verkaufen nicht das Land. Nicht an Fremde“
privatJessica Nörtemann und Michael Grevel: „Ich gebe Ihnen einen guten Rat: Fragen Sie nicht sofort nach diesem Rashid.“ - „Wieso denn nicht? Wegen diesem Rashid sind wir doch hierhergereist?“

Weitere Informationen

Sonnhild Grevel
Telefon (06103) 444 62

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top