Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Aktuelles aus Langen

09.09.2019 stk

„Digital Revolution“

Zu einem Ausflug ins Frankfurter Filmmuseum laden das Evangelische Dekanat Dreieich und die Begegnungsstätte Winkelsmühle des Diakonischen Werks Offenbach-Dreieich-Rodgau ein. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Talking about Revolution“ erwartet die Teilnehmenden am Samstag, 21. September, eine Führung durch die Ausstellung „Digital Revolution“, die sich mit der digitalen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschäftigt.

09.09.2019 stk

Smart älter werden

Das Projekt „SMARTphone-ENTDECKEN“ führt Interessierte ein in die Welt der Smartphones und hilft bei der sicheren Navigation durch die digitale Welt. Am Donnerstag, 14. November, können Interessierte ab 19 Uhr im Langener Katharina-von-Bora-Haus (Westendstraße 70) Fragen rund ums Smartphone stellen. Wer nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, sich per Live-Stream online dazu zu schalten: https://smartphone-entdecken.de/mitmachen

09.09.2019 stk

Mit praxisintegrierter Ausbildung in Kitas

Um dem Fachkräftemangel aktiv entgegenzutreten, bietet das Evangelische Dekanat Dreieich Interessierten nun die Möglichkeit der praxisintegrierten, auf drei Jahre verkürzten Ausbildung zum Erzieher an. Hierzu wurde ein Kooperationsvertrag mit dem Darmstädter Elisabethenstift geschlossen, seit kurzem sind die ersten drei Azubis im Einsatz.

04.09.2019 stk

Von Abendmahl und Lagerfeuer

Langener Konfirmandinnen und Konfirmanden widmeten sich in diesem Jahr auf ihrer dreitägigen Fahrt ausgiebig dem Thema "Abendmahl".

29.08.2019 stk

Taizé - immer wieder eine Reise wert

Auch in diesem Jahr machte sich wieder eine Gruppe aus Langen mit Pfarrerin Susanne Alberti auf den Weg nach Taizé. An dem ökumenischen Ort der Begegnung im französischen Burgund treffen sich in den Sommermonaten jede Woche etwa 3000 junge Menschen aus der ganzen Welt, um einander kennenzulernen, zu sich selbst, Ruhe und Stille, aber auch neue Freunde zu finden, um auf Gottsuche zu gehen und einfach mal Zeit für sich zu haben.

Bingo mit der Nachbarschaft

Munteres Miteinander und Spaß am Spiel im Langener Nordend

Am 12. und 19. September 2019 findet im Langener Nordend jeweils donnerstags von 15 bis 17 Uhr ein Bingo-Nachmittag statt. Das evangelische Begegnungszentrum in Langen und das Schüler- und Familienzentrum der Stadt Langen laden gemeinsam zu diesem munteren Miteinander ein. Dann heißt es aufpassen, die richtigen Zahlen ankreuzen und laut „Bingo“ rufen. Wer zuerst eine Reihe hat, bekommt einen kleinen Überraschungspreis. Vorkenntnisse sind dabei nicht notwendig. Der Spaß am Spiel ist garantiert und die Teilnahme kostenlos. Bei Kaffee und Kuchen haben alle die Möglichkeit, nette Nachbarn kennenzulernen.

Am Donnerstag, 12. September, findet der Bingo-Nachmittag im Katharina-von-Bora-Haus in der Westendstraße 70 statt.

Kontakt: Friederike Geppert, Tel.: 06103 9886906, f.geppert@langen-evangelisch.de

Am Donnerstag, 19. September, findet Bingo im Schüler- und Familienzentrum, Hans-Kreiling-Allee 15 A statt (neben dem Sportzentrum Nord).

Kontakt: Christraud Bommer, Tel.: 06103 203676, cbommer@langen.de

Um eine Anmeldung eine Woche vorher wird gebeten.

Café Kehrwieder

"Weinlese"

An jedem letzten Donnerstag im Monat trifft sich eine Gruppe älterer Menschen im Katharina-von-Bora-Haus (Westendstraße 70), um sich in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und frisch gebackenem Kuchen zu einem bestimmten Thema an alte Zeiten zu erinnern. Am 26. September heißt es von 15 bis 17 Uhr: "Weinlese".

Nach dem Öffnen des Erinnerungskoffers hat jeder und jede die Gelegenheit, etwas aus dem eigenen Leben zu erzählen. Im Anschluss ist genügend Zeit, um bei Kaffee und Kuchen weiter in Erinnerungen zu schwelgen. Den Abschluss bildet ein persönlicher Erfahrungsbericht zum Thema.

Das Thema am 31. Oktober lautet: "Seht die Lilien auf dem Feld", und am 28. November geht es um "adventliche Basteleien". Am 26. Dezember findet kein Café Kehrwieder statt.

Hebammencafé in Oberlinden

Infos beim Frühstück im Evangelischen Familienzentrum Langen

Beim Hebammencafé im Evangelischen Familienzentrum Langen, Berliner Allee 31 können Schwangere und Eltern mit Babys jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 9:30 bis 11:30 Uhr Antworten auf Ihre Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternsein finden. Hebamme Christine Gottfried berät bei diesen offenen Treffen Interessierte zu Themen rund ums Stillen, Babypflege, schlaflose Nächte und alles weitere, was eine junge Familie beschäftigt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Pro Termin mit Frühstück entfällt ein Unkostenbeitrag von fünf Euro. In den hessischen Schulferien finden die Treffen nicht statt.

Weitere Informationen:
Manuela Mann, Koordinatorin
E-Mail: m.mann@langen-evangelisch.de oder
Conny Use, pädagogische Leitung
E-Mail: c.use@langen-evangelisch.de

Mittwochs bietet das Marktcafè im Gemeindehaus von 9 bis 10:30 Uhr ein leckeres Frühstück für jedermann an; die Zutaten kommen frisch vom Markt, der jeden Mittwoch ab 7:30 Uhr auf dem Kirchhof stattfindet.

Hier werden Obst und Gemüse von einem Oberräder Bauern angeboten, frische Fleisch- und Wurstwaren vom Metzger, sowie leckerer Käse und Brot, das vom Bäcker noch selbst gebacken wird.

Jeden ersten und dritten Freitag im Monat lädt das Familienzentrum von 17 bis 21 Uhr zu einem Wochenausklang ein. An diesen Tagen treffen sich Jung und Alt auf dem Kirchhof, kommen bei einem Glas Wein ins Gespräch, lernen neue Leute kennen. Kinder nutzen das große Gelände zum Spielen, während auch ihre Eltern die Arbeitswoche zusammen mit anderen ausklingen lassen können.

Zelten, Kanufahren, Lagerfeuer und Grillen - all das gab es am ersten Septemberwochenende für die 15 Jugendlichen, die mit Pfarrerin Susanne Alberti an der Lahn unterwegs waren. Frei nach dem Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unsachgemäße Kleidung", ließ sich die Gruppe nicht davon abhalten, das Wochenende im Freien zu verbringen. Belohnt wurden alle mit viel Spaß, einem wärmenden Lagerfeuer und den obligatorischen gegrillten Marshmellows, die den Abend versüßten.

Rettung, Schutz und Nächstenliebe

Petrus-Konfis besuchen die Langener Feuerwehr

Konfi-Unterricht mal anders erlebten die Petrus-Konfirmanden bei einem Besuch der Langener Feuerwehr. Mitarbeiter der Jugendfeuerwehr gewährten den Jugendlichen der Evangelischen Kirchengemeinde Einblick in die vielfältige und oftmals auch sehr gefährliche Arbeit der Feuerwehr. Nicht nur die Zentrale und die großen Autos sorgten für Begeisterung, auch eine kleine Drehleiterfahrt in luftige Höhe kam gut bei den Konfis an.

"Und sie haben so ganz nebenbei erkannt, wie wichtig die Feuerwehr ist, und welchen Dienst sie für unsere Gesellschaft leistet - auch im Sinne der Diakonie und Nächstenliebe," ist sich Pfarrer Steffen Held ganz sicher.

„Jugend kocht für alle“

Qualifizierende Maßnahme im Katharina-von-Bora-Haus

Zu einem Angebot am Mittag lädt die Evangelische Kirchengemeinde Langen gemeinsam mit dem Zentrum für Weiterbildung (ZfW) ins Katharina-von-Bora-Haus, Westendstraße 70, ein: Montags und donnerstags heißt es in der Begegnungsstätte im Langener Nordend ab 12:30 Uhr „Jugend kocht für alle!“

Zweimal pro Woche bereiten 16- bis 25-Jährige im Rahmen einer Produktionsschule unter der Anleitung qualifizierter Ausbilder ein Mittagessen inklusive Vor- und Nachspeise zu. Jugendliche, Erwachsene, Familien und Senioren - alle Interessierten können sich hier montags und donnerstags bewirten lassen.

Gäste, die die Köstlichkeiten der kochenden Jugendlichen probieren und damit gleichzeitig auch dieses Projekt im Rahmen der berufsfördernden Maßnahme "TOP fit 2.0", unterstützen wollen, sind herzlich willkommen. Für die Teilnahme am Mittagessen wird eine Spende von fünf Euro erbeten. Donnerstags gibt es auch die Möglichkeit, im Anschluss noch Kaffee und Kuchen zu genießen.

Darüber hinaus bietet das Team im Café 46, dem Jugendtreff im Petrus-Gemeindehaus, Bahnstraße 46, immer mittwochs Schülern ein frisch gekochtes Mittagessen an.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Evangelisches Dekanat Dreieich

Präses Frauke Grundmann-Kleiner
Vorsitzende des Dekanatssynodalvorstands
ev.dekanat.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 30078-0 oder -14

Pfarrer Reinhard Zincke
Dekan
reinhard.zincke.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 30078-12

Monika Ewers
Dekanatsbüro
monika.ewers.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 30078-11

Christiane Westenberger-Grabold
Verwaltungsfachkraft des DSV
christiane.westenberger.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 30078-14

Stephanie Kunert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
stephanie.kunert.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 30078-15

Carsten Preuß
Dekanatsjugendreferent
dreieich @ ev-jugend.de
Telefon: 06103 - 30078-19

Geschäftsstelle Kindertagesstätten
im Evangelischen Dekanat Dreieich
Hegelstraße 91, 63303 Dreieich-Sprendlingen

Christine Großebörger, Geschäftsführerin
christine.grosseboerger.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 38670-37

Adina Böckmann, Verwaltungsmitarbeiterin
adina.boeckmann.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 38670-38

Innovative Erwachsenenarbeit 55+
im Evangelischen Dekanat Dreieich
Westendstraße 70, 63225 Langen

Carolin Jendricke, Projektstelleninhaberin
carolin.jendricke.dek.dreieich @ ekhn-net.de
Telefon: 06103 - 9888069

Evangelische Familienbildung im Kreis Offenbach

Angela Ruland, Leiterin
ruland @ familienbildung-langen.de
Telefon: 06103 - 30078-26

Heidemarie Ernst, Bildungsreferentin
ernst @ familienbildung-langen.de
Telefon: 06103 - 30078-28

Petra Graf, Verwaltungsmitarbeiterin
info @ familienbildung-langen.de
Telefon: 06103 - 30078-25

Pfarrerin Sandra Scholz
Gesellschaftliche Verantwortung
Dekanate Dreieich und Rodgau
sandra.scholz @ dekanat-rodgau.de
Telefon: 06074 - 48461-22

Pfarrerin Sabine Beyer
Evangelische Notfallseelsorge 
Stadt und Kreis Offenbach
sabine.beyer @ notfallseelsorge-OF.de
Telefon: 06074 - 370 99 73
Mobil: 0157 - 89 70 08 15

Pfarrerin Annette Röder
Evangelische Krankenhausseelsorge
Asklepios Klinik Langen
a.roeder @ asklepios.com
Telefon: 06103 - 912 1776

to top